Studiengänge rund ums (Ab)Wasser

Nicht nur mit einer Ausbildung kannst du in der Umwelt-, Wasser-, und Abwasserbranche arbeiten. Mittlerweile gibt es auch eine Vielzahl an Studiengängen, die sich mit der Thematik beschäftigen. Wir stellen dir exemplarisch fünf davon vor, informieren dich über die Studienmöglichkeiten und helfen dir, mit den richtigen Suchbegriffen das für dich passende Studienfach zu finden.

Wasser ist eine kostbare Ressource. Nachhaltig damit umzugehen, wird in Zukunft immer wichtiger werden. Bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe kannst du mithelfen, wenn du dich für ein Studium der Umweltwissenschaft mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft entscheidest.

War aus historischen Gründen die kommunale Abwasserwirtschaft meist im Bauingenieurstudium angesiedelt, gibt es mittlerweile Studiengänge rund ums Wasser in verschiedenen Fachbereichen – und die Jobaussichten für Absolventinnen und Absolventen sind hervorragend. Für das Studium solltest du nicht nur dein Abi in der Tasche haben, sondern dich auch für Naturwissenschaften und Technik interessieren. Wasserwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sind unter anderem für die Wasserversorgung und -entsorgung und für die Instandhaltung der dafür nötigen Infrastruktur zuständig – damit schützen sie die Umwelt, Tiere und Menschen.


Zwei Schwerpunkte – ein Ziel
Unterschieden wird zwischen Studiengängen mit Schwerpunkt Umwelttechnik und Umweltwissenschaften:
Umwelttechnische Studiengänge findest du im Bereich der Umweltingenieurwissenschaften. Du lernst technische Verfahren zum Schutz der Natur vor allem im Bereich der „Entsorgung“ – dazu zählt auch die Abwasserreinigung und der Gewässerschutz – aber zum Beispiel auch in den Bereichen „erneuerbare Energien“ sowie „Boden-, Lärm-, und Strahlenschutz“. Außerdem bekommst du einen Einblick in betriebswirtschaftliche Grundlagen. Schwerpunkte des Studienfachs sind unter anderem die Fächer Mathematik, Chemie, Physik und Mechanik.

Die Umweltwissenschaften gehören zu den Naturwissenschaften und sind interdisziplinär – das bedeutet fachübergreifend – ausgerichtet. Sie beschäftigen sich mit den Auswirkungen, die menschliche Verhaltensweisen auf unsere Umwelt haben. Schwerpunkte sind die Fächer Mathematik, Chemie, Physik und Biologie sowie methodische Ansätze der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften. Ziel des Studiums ist es, Lösungsansätze für die Probleme zu finden, die durch das menschliche Handeln für unsere Umwelt entstehen.

Studiengänge

Umweltschutztechnik…

… kannst du an der Uni Stuttgart studieren. Das Bachelor of Science-Studium hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern und beschäftigt sich mit technischen Lösungen für Umweltprobleme auf der Grundlage von Inhalten und Methoden der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Der Studiengang befasst sich unter anderem mit Abwasserbehandlung, Wasserversorgung, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz. Nach deinem Abschluss giltst du als Generalistin bzw. Generalist mit vertieften Kenntnissen in ausgewählten Gebieten der Umweltschutztechnik. Voraussetzung für das Studium sind gute Kenntnisse in Mathematik und Interesse an Technik und Naturwissenschaften. Mögliche Arbeitsplätze finden sich bei Stadtwerken, in Ingenieurbüros, der Großindustrie oder in Forschung und Entwicklung. Du hast an der Uni Stuttgart die Möglichkeit, noch ein aufbauendes Master-Studium anzuschließen.

Ressourcenmanagement Wasser…

… kannst du an der HFR - Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg studieren. Im siebensemestrigen Bachelor-Studium lernst du, wie Wasserversorgung und -verfügbarkeit weltweit und lokal gesichert werden können sowie interdisziplinäre Lösungen für Probleme im Wassersektor zu finden. Nach deinem Abschluss kannst du als Fach- und Führungskraft in den Bereichen Wassermanagement, Natur- und Umweltschutz und in der öffentlichen Verwaltung wie zum Beispiel in Umweltbehörden arbeiten. Ein besonderer Schwerpunkt des Studiums liegt in der Vermittlung von Schnittstellen- und Methodenkompetenz, um relevante Informationen aufarbeiten und bewerten zu können.

Water Science, Wasser: Chemie, Analytik, Mikrobiologie…

… kannst du an der Uni Duisburg-Essen am Standort Essen studieren. Das interdisziplinäre Bachelor of Science-Studium hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern. Du lernst die Chemie und Mikrobiologie des Wassers zu analysieren und die Ressource ökonomisch und zukunftsorientiert zu nutzen. Chemie und Biologie sind Schwerpunkt des Studiums. Während der Studienzeit absolvierst du mehrere Pflicht-Praktika. Absolventinnen und Absolventen sind Expertinnen bzw. Experten für Wasserversorgung und Abwasserreinigung.

Wasserwirtschaft…

… kannst du an der TU Dresden und der HS Magdeburg-Stendal studieren. Das auf dem Bachelor aufbauenden Master of Science-Studium hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Du lernst unter anderem die Grundlagen zur Sicherung der Wasserversorgung und dem Hochwasser- und Umweltschutz, unter Berücksichtigung ökonomischer und ökologischer Aspekte. Studienschwerpunkte sind Mathe, Chemie und Physik, aber auch Wasser- und Straßenbau, Vermessungstechnik, Management und Wirtschaftslehre. Absolventinnen und Absolventen arbeiten in Ver- und Entsorgungsbetrieben, bei Wasserwirtschaftsämtern oder in der Umwelttechnikproduktion.

Kreislaufwirtschaft (Recycling und Entsorgungsmanagement)…

… hieß früher „Abfallwirtschaft“ und du kannst den Studiengang an der HS Magdeburg-Stendal studieren. Das Bachelor of Engineering-Studium hat eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Du lernst dabei natürliche Ressourcen zu schonen und Mensch und Umwelt bei der Erzeugung von Abfällen zu schützen. Studienschwerpunkt sind die Fächer Hydrochemie und -biologie, Gewässerkunde und Ökologie. Außerdem gibt es unter anderem Module zur Abwassertechnik und -vermeidung und Abfallbehandlung und -logistik. Absolventinnen und Absolventen finden sich vor allem in den Bereichen Entsorgungsmanagement, Recycling und Abfallbehandlung.

Mittlerweile gibt es eine Menge Studiengänge zur Thematik Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Wasser- bzw. Abwasserwirtschaft. Weitere Informationen findest du auf unserer Seite unter: wasser-allesklar.de/ausbildung/studium/

Recherche-Hilfe

Hier für dich einige Begriffe als Recherche-Hilfe bei deiner Suche nach einem passenden Umweltstudium mit dem Fokus „Wasser“:
Umwelttechnik || Umweltwissenschaften || Hydrologie || Hydrogeologie || Umweltschutz || Naturschutz || Landschaftsplanung || Bauingenieurwesen || Ressourcenmanagement

Info & Bildnachweis


Logo DWA-BW - Nachwuchskräfte Inititive

Bildnachweis
shutterstock.com:
©Kletr, ©Avatar_023, ©Dusan Petkovic, ©zstock, ©Dmitry Kalinovsky, ©Kzenon, ©People Image Studio, ©Avatar_023, ©Dean Drobot, ©Dusan Petkovic, ©zstock, ©Dmitry Kalinovsky, ©panuwat phimpha, ©serts, ©sturti, ©Daisy Daisy, ©Oleksiy Mark, ©Mikhail Starodubov, ©Gorodenkoff, ©SeventyFour, ©Nestor Rizhniak, ©KatarzynaBialasiewicz, ©UnderTheSea, ©Rat00007, ©Kuznetcov_Konstantin, ©FabrikaSimf, ©BBSTUDIOPHOTO, ©ESB Professional, ©Singkham, ©Microgen, ©mitifoto, ©Daniel Jedzura

unsplash.com:
©erik-dungan

istock.com:
©pitchwayz, ©ESB Professional, ©MJTH, ©zstock

Konzept, Realisation, Design, Webdesign und Text